Dass man seine Software zur Sicherheit auf dem neuesten Stand halten sollte, sollte jedem klar sein - dass es auch der Performance gut tut, ist vielleicht weniger bekannt, aber oft auch Realität. Häufig erhält man durch Updates Optimierungen, Verbesserung der Kompatibilität und ähnliches.

Hacker setzen auch immer häufiger auf Sicherheitslücken in alter Software und da so ein Vorkommnis vor allem für Unternehmen große Gefahr bedeuten kann, ist vor allem dort ein ordentliches Konzept von Nöten, am besten unterstützt durch Software zur Automatisierung, dazu gehören auch Treiber und Firmware. Natürlich braucht es auch Mitarbeiter, die entsprechend geschult und informiert werden.

"Never touch a running system" sollte halt wirklich nirgendwo mehr gelebt werden.

Hier Werbung für lizengo einfügen, die Software inventarisieren und aktualisieren

Für das schreckliche mobile Erlebnis auf der Quellseite will ich mich schon im voraus entschuldigen.

Quelle