In Filialen von Netto kann man künftig über die Netto-App und einer Verbindung zu PayPal auch mit PayPal bezahlen.

Dafür benötigt es natürlich die App von Netto und einen PayPal Account; diese zwei werden dann über die Netto App miteinander verbunden und an der Kasse muss man der App sagen, dass man an der Kasse steht. Daraufhin wird eine ID erstellt, welche dem Kassierer genannt wird und nach wenigen Momenten sollte das Geld überwiesen sein.

Damit ist Netto natürlich vielen anderen Discountern weit voraus und kann auf 21 Millionen PayPal-Benutzer zurückgreifen. Da viele Banken noch keine Möglichkeit haben, mit dem Handy zu bezahlen, weicht Netto hier geschickt auf den Zwischenanbieter PayPal aus und kann somit theoretisch mit jeder Bank genutzt werden.

Quelle

Werde die Funktion bei Netto auf jeden Fall Mal ausprobieren, wenn ich dort bin. Meine Bank bietet momentan zum Beispiel noch keine Bezahlmöglichkeit per Handy an, auch wenn es für die Zukunft angedacht ist. Wie schaut's bei euch aus? ;)