Hyundai Ioniq Scooter | E-Roller zum mitnehmen

Hyundai Ioniq Scooter | E-Roller zum mitnehmen

Schon wieder ein neuer E-Roller? Nein! Dieses neue Scooter Konzept von dem Automobilhersteller Hyundai, soll in die Fahrertür eines Elektroautos passen, um damit die Lücke auf den letzten Metern zum Ziel, in einer modernen Großstadt zu schließen.

Das Ioniq Scooter Concept wurde auf der diesjährigen Consumer Electronics Show (CES 2017) in Las Vegas, von Hyundai Motor vorgestellt. Es handelt sich hierbei um einen elektrisch betriebenen Leichtroller und soll in der Autotür des Hyundai Ioniq Elektro verstaut werden können und in kürzester Zeit startklar sein. Laut Hyundai soll dieses Konzept ihr Mobilitätskonzept sinnvoll ergänzen. Das Aufladen dieses Rollers soll an jeder Haushaltsteckdose, sowie in der Fahrertür erfolgen können.

Um am Straßenverkehr teilnehmen zu können verfügt dieser E-Roller auch über Front- und Heckleuchten. Durch einen Daumenschalter am Lenker kann der Scooter beschleunigt und abgebremst werden. Auch eine Bremse am Hinterrad kann über den Daumenschalter betätigt werden. Der Fahrmodus des Rollers wird aber erst aktiviert, wenn ein Fußsensor den sicheren Stand des Fahreres, erkennt.

QUELLEN: