Laut vertraulichen Quellen gäbe es wohl Verträge zwischen Google und Smartphone-Herstellern, welche die Sicherheit deutlich verbessern sollen.

Dort soll es heißen, dass neuen Smartphones (nach dem 31.01.2018) mit mindestens 4 Updates im ersten Jahr versorgt werden müssen. Sicherheitlücken müssen laut Vertrag auch innerhalb von 90 Tagen nach Veröffentlichung geschlossen werden.

So will Google endlich etwas mehr Sicherheit in die Android-Welt bringen, wo Apple schon jahrelang mit gutem Vorbild vorweg geht.

Quelle

Deshalb schwöre ich auf Google Smartphones (Nexus/Pixel) und LineageOS. Da kriegt man jede Woche ein Update ;)